Gewerbekunden

    Schnelles Internet für Gewerbebetriebe

    Versorgte Gewerbegebiete

    arbeiten in der naturGewerbebetriebe auf der grünen Wiese gibt es nicht nur in Schleswig-Holstein. Oftmals wurde bei der Erschliessung nicht an das gleichzeitiges Verlegen von Glasfaser gedacht. Vor allem bei Gewerbegebieten die bereits 15 Jahre oder älter sind, war damals niemanden bewusst das hohe Bandbreiten ins Internet einmal überlebenswichtig sein werden. Und bei noch älteren Gewerbegebieten gab es schlichtweg die gesamte Technologie, geschweige denn das Internet, nicht.

    Snellstar bietet eine kostengünstige Lösung mittels Richtfunk zu einzelnen Unternehmungen oder mittels eines zentralen Verteilers auch als Point to Multipoint Lösung an dem viele Unternehmungen gleichzeitig versorgt werden an.

    Warum Richtfunk und nicht Glasfaser?

    Ganz einfach. Wenn der Glasfaserausbau günstig und wirtschaftlich wäre, gäbe es keine Gewerbegebiete ohne diese Technologie. Selbst im Kieler Gewerbegebiet Wellsee, wo ein strategisches Rechenzentrum der Telekom AG beheimatet ist, wurde seitens der Telekom bis heute nicht in den Ausbau mit Glasfaser investiert. Es wäre schlichtweg nicht wirtschaftlich.

    Snellstar hat sich auf Richtfunk (Point to Point und Point to Multipoint) spezialisert. Mittels günstiger Richtfunkstrecken zu unseren Backboneknoten verbinden wir Unternehmungen mit dem Internet oder bei Bedarf als VPN oder MPLS Lösung mit Tochergesellschaften oder Niederlassungen.

    Ein Beispiel:

    Eine kabelgebundene Standardfestverbindung mit 5 Mbit/s symmetrisch und einem Flatarif ins Internet kostet ca. 22.000 Euro in 36 Monaten.
    Eine Richtfunkstrecke von Snellstar mit gleicher Leistung kostet keine 4.000 Euro in 36 Monaten.

    Die Verfügbarkeit liegt bei unseren Funkstrecken gleichauf mit kabelgebundenen Lösung.

    Sie erreichen uns per eMail:   info@snellstar.de oder per Telefon: 0431 7755334