Blog

    Gemeinde Passade erhält kabelgebundenes Breitband von Snellstar!

    Passade Breitband

    Erster Spatenstich in Passade

    Ein weiterer weißer Fleck in der Probstei verschwindet endlich. Bereits seit dem Herbst 2013 gab es Gespräche zwischen Snellstar und Bürgern in Passade. Auf einer Veranstaltung zu Weihnachten 2013 wurde der hohe Bedarf an Breitband sichtbar, allerdings ergab die daraufhin laufende Planung kein grünes Licht für ein funkbasiertes Netz in der Gemeinde. Es waren einfach zu viele topografische Hindernisse zu überwinden. Das Projekt schien zu Ende, bevor es überhaupt gestartet werden konnte. Dank der Energie und des Einsatzes zweier Mitglieder des Passader Wählerverbandes, Torsten Folta und Dr. Arne Stoltenberg, sieht es knapp ein Jahr später anders aus.

    Snellstar erklärte sich bereit, einen sogenannten KVz-Überbau zu realisieren, so dass die Einwohner Breitband bis zu 100 Mbit/s direkt ins Haus bekommen und wie gewohnt den bisherigen Telefonanschluss nutzen können. Die einzige Voraussetzung war eine ausreichende Anzahl an Verträgen. Die Resonanz war entsprechend groß und nach direkter Ansprache jedes Einwohners durch Torsten Folter und Dr. Arne Stoltenberg, kamen innerhalb von zwei Monaten ausreichend Verträge für einen Baubeginn zusammen. Ohne den Einsatz der lokalen Politiker, wäre Breitband für Passade noch lange Zeit und nicht zuletzt auch ein teurer Traum geblieben.

    Dieses Projekt der Firma Snellstar zeigt auf, dass es durchaus möglich ist auch ohne Zweckverbände zum Ziel zu kommen. Einer etwaigen FTTH Lösung durch einen Zweckverband steht dieser Ausbau jedoch nicht im Wege. Es wird die Zeit bis zur Umsetzung sinnvoll überbrückt.

    Die Bürger und Bürgerinnen haben es oftmals selbst in der Hand. Wer nicht unzählige Jahre auf eine ungewisse Versorgung warten will, kann jetzt handeln! So wie in Passade! Und das alles, ohne dass die Gemeinde auch nur einen Cent in die Hand nehmen musste.

    Written by

    Snellstar Infoline: 0431 - 7755334 - eMail: info@snellstar.de