Category : News

    Snellstar Richtfunk Facility in Kiel

    Heute haben wir mal ein Video unserer Richtfunk Facility in Kiel für Sie. Keine große Sache. Einfach ein Testflug um unseren 50 Meter Mast herum. Zu sehen sind verschiedenste Richtfunksysteme die Snellstar auf verschiedenen Frequenzen in Betrieb hält. Da kommen schon einige Gbit/s in der Luft zusammen.

    Klein Waabs hat schnellstes Internet in Schwansen!

    Klein WaabsSeit nunmehr 2 Jahren verfügt Klein-Waabs über die schnellsten funkbasierten und als echte Flatrate betriebenen Breitbandanschlüsse in Schwansen. Frühzeitig haben sich die Waabser für das per Richtfunk gelieferte Breitbandangebot von Snellstar entschieden. Bisher konnte eine stattliche Anzahl an Kunden auf das Snellstar Netz geschaltet werden, ohne das vorhandene Kunden dadurch beeinträchtigt wurden. Jeder Kunde erhält rund um die Uhr die Bandbreite die auch gebucht wurde. Und das mit einer echten Flatrate! Keine Mogeleien im Kleingedruckten!

    Nach anfänglich zögerlichem Verhalten beim zusätzlichen Wechsel der Telefonanschlüsse, konnte auch hier die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Snellstar Technologie überzeugen. So telefonieren mittlerweile auch eine große Anzahl der Internetkunden in Waabs über Snellstar und sparen sich den alten Festnetzanschluss gänzlich ein. Das freut den Geldbeutel. Unterm Strich ein Gewinn für alle Beteiligten.

    Sie haben immer noch keinen Snellstar Anschluss?  Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder Sie rufen einfach gleich unsere Hotline unter 0431 7755-333 an, damit auch Sie endlich schnelles Internet geniessen können.

    Barsbek, Krokau & Wisch online!

    Kurz vor Ostern war es soweit. Wir konnten alle notwendigen technischen Massnahmen abschliessen und bieten ab sofort in den Gemeinden Barsbek, Krokau und Wisch Breitband-Internet mit bis zu 25 Mbit/s an. Der erste Schritt ist also getan. Damit gehören die bisher extrem unterversorgten Gemeinden in der Nähe von Schönberg zum Versorgungsgebiet von Snellstar.

    Endlich HD Video on Demand von den einschlägigen Einbietern, wie Amazon Instant Prime, Watchever, Maxdome, und nie wieder eine eBay Auktion in den Sand setzen, weil das langsame DSL keine schnellen Reaktionen zulässt. Youtube Videos in HD und ohne Ruckeln wird  eine vollkommen neue Erfahrung für die Barsbeker, so Herr Roth, der bereits seit einem Jahr in Stakendorf zur Snellstar Familie gehört und mit seinen 20 Mbit/s ohne Einschränkungen durch das Netz “rast”.

    Weitere Informationen über die Verfügbarkeit auf Ihrem Grundstück, bezgl. der Installation einer Snellstar Antenne an Ihrem Haus oder weiteren Fragen, beantworten wir gern an unserer Hotline 0431 – 7755333 (Mo.-Fr. 08:00-18:00)

     

     

     

    Ausbildung bei Snellstar

    Gesucht: Auszubildende zum Fachinformatiker Systemintegration (w/m)

    Zum 01.08.2014 suchen wir engagierte Auszubildende mit Interesse an Themen rund um die IT. Wir bieten Ihnen eine fundierte 3-jährige Ausbildung im dualen System. Sie erlernen alle relevanten Kenntnisse und Fertigkeiten für einen erfolgreichen Berufseinstieg.
    Dies umfasst Aufgaben wie:

    • Beratung und Information von Kunden zu den Themen Richtfunk, Internet, Netzwerk, und IP-Telefonie
    • Unterstützung unseres Teams u. a. im Bereich Richtfunknetz-Planung u. Bau, Netzwerkadministration, User-Support
    • Installation von Hardware und Software, Vernetzen von Rechnern, Konfigurieren von Switchen, Routern und VoIP Telefonanlagen und Endgeräten
    • Beschaffung von Soft- und Hardware, Durchführung von Installation und Konfiguration von Richtfunkstrecken und Anschluss an Kundennetze
    • Planung und Durchführung von individuellen ausbildungsbezogenen Projekten

    Ihr Profil:

    • Sie haben die Schule mit der allgemeinen Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einem sehr guten Realschulabschluss abgeschlossen
    • Sie haben gute bis sehr gute Noten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik
    • Sie interessieren sich für den Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
    • Sie haben Spaß am selbständigen Lösen von Problemen im Zusammenhang mit dem Computer und besitzen ein dementsprechendes Know-how (z. B. Netzwerke, PC-Hardware)
    • Sie verfügen über  Kenntnisse über Linux, und/oder MacOS und/oder Windows
    • Sie sind schwindelfrei, weil das Errichten von Richtfunkstrecken nicht am Boden stattfindet.
    • Sie haben einen PKW Führerschein der Klasse B, oder besser BE.

    Sie sind überdies motiviert und arbeiten gerne im Team? Es bereitet Ihnen Spaß mit Menschen in Kontakt zu treten und Sie zeichnen sich durch einen selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise aus?

    Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – gerne auch elektronisch – bis zum 30.04.2014 an:

    Snellstar GmbH, z.Hd. Karlheinz Hagen, Kaistr. 101, 24114 Kiel oder jobs@snellstar.de 

    Gebäudevernetzung mit 1 Gbit/s Richtfunk

    Snellstar verfügt im Bereich der Richtfunksysteme über verschiedenste Lösungen um die heutzutage notwendigen Verbindungen für Unternehmenskunden herzustellen. Oftmals wird lediglich nach einer Lösung gesucht um Gebäude eine Unternehmens zu vernetzen. Diese quasi interne Vernetzung findet oft im Bereich zwischen 100 Meter und 1000 Meter statt. Seien es verschiedene Anmietungen auf unterschiedlichen Strassenseiten, oder mehrere Gebäude in einem Gewerbegebiet.

    Snellstar bietet hierfür die richtige Lösung. Sind hohe Bandbreiten erforderlich, setzen wir überwiegend Systeme im 60 Ghz Bereich ein. Diese sind in der Lage stabile, wetterunabhängige und vor allem kostengünstige Verbindungen mit bis zu 1 Gbit/s Bandbreite herzustellen. Das System fügt sich transparent in die Netzwerkinfrastruktur eines Unternehmens ein und wird wartungsfrei betrieben. Die Antennen sind extrem klein, handlich und leicht zu montieren. Die Snellstar Techniker richten die Systeme aus und übergeben die Strecke mit einem Messprotokoll. Der 60 Ghz Bereich ist lizenzfrei und es entstehen keine Frequenznutzungsgebühren durch die Bundesnetzagentur.

    Die Vorteile zu einer klassischen Verkabelung oder gar einer Lösung eines Telekommunikationsunternehmens überwiegen bei weitem. Lediglich einmalige Kosten für Anschaffung und Installion fallen an. Keine Baumaßnahmen für Leerrohre oder Kabelverlegung und keine monatlichen Gebühren für die Bereitstellung einer 1 Gbit/s Fiber einer Telco.

    Für Ihr Projekt fragen Sie einfach bei uns unter 0431 7755-333 an.

     

    Gewerbegebiet in Stockelsdorf bekommt Snellstar Breitband Internet!

    Nach einigen Monaten der Planung konnten jetzt die Verträge zur Versorgung des Gewerbegebietes Nord in Stockelsdorf bei Lübeck geschlossen werden. In den nächsten Wochen erfolgt der Anschluss des Snellstar Richtfunk Relais mittels Glasfaser, sodass die ersten Kunden zwischen Ostern und Pfingsten im Gewerbegebiet Nord an das Snellstar Breitbandnetz angeschlossen werden können.

    Die Vorvermarktung durch unseren Partner Ascendit hat bereits im Januar begonnen. Das Snellstar Netz ersetzt die im Gewerbegebiet nur mit geringer Geschwindigkeit  vorhandenen DSL Anschlüsse durch Snellstar Highspeed Anschlüsse, die auf Gewerbekunden zugeschnitten sind. Alle Snellstar Anschlüsse verfügen über symmetrische Bandbreiten; so sind die Up- u. Download Geschwindigkeiten gleich schnell.

    Snellstar stellt Bandbreiten von 5 Mbit/s (symmetrisch) bis 100 Mbit/s (symmetrisch) zur Verfügung. Kunden mit höheren Bandbreitenbedarf können mittels einer dedizierten Anbindung bis zu 1 Gbit/s erhalten.

    Stockelsdorf ist damit zumindest im Gewerbegebiet Nord dem DSL Light entkommen und die dort ansässigen Unternehmen sind in Bezug auf die Internet Bandbreiten endlich wieder konkurrenzfähig.

    Auch die unterversorgten Wohngebiete im Süden des Gewerbegebiets Nord profitieren von der Anbindung und werden ab dem Sommer 2014 mit bis zu 25 Mbit/s versorgt werden können.

    Eine Erweiterung des Snellstar Netzes auf des Gewerbegebiet West ist geplant.

    Herr Roth ist der für den Bereich Stockelsdorf beauftragte Vertriebsmitarbeiter. Richten Sie Ihre Anfrage für Ihren Standort in Stockelsdorf bitte unter der Rufnummer 0431 38219413 direkt an ihn.

     

    Passade im Breitband-Endspurt

    Nachdem wir einen passenden Standort finden konnten, ist es nur noch ein kurzer Weg zur Versorgung der Gemeinde Passade mit schnellem Breitband-Internet.

    Jetzt gilt es die passende Anzahl von Kunden zu aktivieren, damit wir das Projekt starten können. Im Gegensatz zu Kabellösungen die hunderttausende Euro kosten, ist die Richtfunklösung bereits mit wenigen Einwohnern zu realisieren.  Für Passade sind ca. 30 Verträge notwendig. Sobald die Anzahl erreicht ist, wird die Infrastruktur gebaut. Innerhalb von vier bis sechs Wochen nach dem Start werden die ersten 10 Mbit/s Anschlüsse geschaltet.

    Der frühe Kunde gewinnt zudem einen Preisvorteil von knapp 50% bei der Telefonoption. Die ersten 30 Verträge zahlen für ihren Telefonanschluss mit einer Deutschland-Festnetz-Flatrate einen Aufpreis zum Internettarif von ledigich 10 Euro/Monat.  Gegenüber dem regulären Preis von 19,90 Euro/Monat ein satter Vorteil. Und der gilt nicht nur für zwei Monate. Dieser Vorteilspreis wird für die gesamte Vertragslaufzeit gewährt.

    Wisch, Krokau & Barsbek bekommen schnelles Internet von Snellstar!

    Snellstar baut die eigene Infrastruktur weiter aus. Anfang 2014 werden die Gemeinden Wisch, Krokau & Barsbek mit schnellem Internet über das Snellstar Netz versorgt. Snellstar versorgt bereits viele weitere Gemeinden im Umfeld um Schönberg herum. Bei der Bundesnetzagentur wurde nun eine zusätzliche Frequenz für die Versorgung mit noch höhreren Bandbreiten beantragt. Wir gehen davon aus, das die Zuteilung im Januar 2014 erfolgt.

    Auch die Gemeinde Passade wird von der Erweiterung der Snellstar Infrastruktur profitieren. Wenn dort eine Anschlußquote von ca. 30% der Haushalte erreicht wird, werden auch die Einwohner in Passade mit bis zu 20 Mbit/s versorgt.

    In allen Fällen wird es später möglich sein, mittels einer Bürgernetzgesellschaft zur Glasfaser zu kommen. Denn unser Motto lautet “Per Funk zur Glasfaser!”

    Mithin gute Nachrichten für viele kleine Gemeinden um Schönberg herum.

    Bürgernetz Twedt Tolk online!

    Das Bürgernetz Twedt/Tolk ist online! In beiden Gemeinden sind bereits die ersten symmetrischen 20 Mbit/s Internetanschlüsse geschaltet. Das besondere daran:  Die Bürger beider Gemeinden haben es selbst in die Hand genommen. Das Ziel ist: “Glasfaser in jedes Haus (FTTH)” und das wird in Twedt und Tolk in ganz besonderer Weise realisiert. Gemeinsam mit der Snellstar GmbH fanden sich viele interessierte Bürger beider Gemeinden zusammen und investierten in “ihr eigenes” Netz. Das Ziel ist die Glasfaser. Um nicht Jahre warten zu müssen wurde sofort eine Funkinfrastruktur aufgebaut die nach nur 3 Monaten bereits 20 Mbit/s symmetrisch (Up- und Download gleich schnell) in jeden Haushalt liefern kann. Die Erschliessung der Gemeinden erfolgt über ein bereits seit Jahren im Dorf liegenden Glasfaserkabel und einem Backup über lizensierten Richtfunk zum nächsten Snellstar Funkturm.

    Der Druck ist raus. 20 Mbit/s Internet, Telefonanschluß inkl. Deutschland-Flatrate und WLAN Router zu nur 39,90 Euro monatlich. Das ist auf dem platten Land eine Leistung die sich sehen lassen kann. Und es gehört den Bürgern! Und die entscheiden über Umfang der Tarife und weitere Angebote ihres eigenen Netzes. Keine Drosselung durch Konzerne die trotz vorhandener Glasfaserstrecken Tolk & Twedt links liegen liessen.

    Die Schleswiger Nachrichten berichteten über den Start in Ihrer Ausgabe vom 22.10.2013

     

     

    Glasfaseranschluss in Tolk erfolgt!

    Glasfaser TolkDer Termin zur Schaltung der ersten Kundenanschlüsse in Tolk und Twedt rückt näher. In beiden Gemeinden bricht in Kürze das Breitband Zeitalter an. Die Glasfasertrasse, die durch Tolk führt, wurde an das Funknetz der Bürgernetzgesellschaft Twedt/Tolk GmbH & Co. KG angeschlossen. Sobald die letzten Relais-Standorte fertiggestellt und konfiguriert sind, geht es los.

    Der geplante Anschluss der ersten beiden Kunden in Tolk und Twedt ist für die 39. KW vorgesehen.  Somit konnten die beiden Gemeinden Tolk & Twedt mit Hilfe der Kieler Firma Snellstar in nur 6 Monaten mittels einem innovativen Konzept zur Breitbandlösung auf dem Lande kommen. Und das alles ohne Fördermittel.  Die Einwohner der beiden Gemeinden haben es einfach selbst in die Hand genommen und starten jetzt in eine, vor allem unabhängige, digitale Zukunft. Darüberhinaus wird die Bürgernetzgesellschaft nach Bau der Funk Infrastruktur,  Glasfaser bis in die Wohnung verlegen. Das ist das Ziel für die nächsten Jahre.