Category : News

    In Prasdorf gehts voran!

    Schon wenige Tage nach der Veranstaltung Ende April 2017 konnten über 40 Kundenverträge eingesammelt werden. Das bestärkt unsere Vorgehensweise, nicht erst auf Verträge zu warten, sondern einfach zu bauen.

    Die Baumaßnahmen gehen stetig voran, alle Genehmigungen sind erteilt und jetzt geht es in die heiße Phase. Die Telekom wird unser Kabel in Kürze auf der KVz verdrahten und die ersten Kunden können dann wie geplant im Juli geschaltet werden.

    Aufgrund der vielen Verträge schalten wir nach Datum des Eingangs des Vertrages. Wer zuerst kommt…..  surft zuerst mit bis zu 100 Mbit/s.

     

     

    Die Verträge für Prasdorf (auch Passade) sind hier zu finden.

     

    Prasdorf bekommt VDSL

    Im Juli 2017 ist es endlich soweit!

    Prasdorf erhält VDSL mit Vectoring bis 100 Mbit/s auf der bestehenden TAL  (Teilnehmeranschlussleitung)  der Telekom.

    Nach vielen Jahren mit langsamen Datenraten und zum Teil schlechten Telefonverbindungen geht es voran. Snellstar aus Kiel erweitert das Netz und baut  wie bereits vor 2 Jahren im Nachbarort Passade eine DSL Infrastruktur auf. In der Vorplanung wurde schnell klar, dass selbst der am weitesten entfernte Haushalt noch mit mindestens 25 Mbit/s VDSL angeschlossen werden kann. Die meisten mit 50 Mbit/s. Sogar 100 Mbit/s werden vor allem im Osten des Dorfes zur Verfügung stehen.

    VoD Dienste wie Netflix, Amazon Prime oder ähnliche ruckelfrei schauen. Für Millionen  Städter seit Jahren Normalität. In Prasdorf ein Wunschtraum der jetzt in Erfüllung geht.

    Die Planungen haben begonnen und die Baumaßnahmen (Glasfaser, CU, MFG) werden bereits im Mai beginnen.

    Auf Gehts!

    Wer von Anfang an dabei sein will, kann sich schon jetzt ein frühes Anschlussdatum sichern und einen Vertrag für die Versorgung abschließen. Die ersten Anschlüsse werden ab Juli 2017 geschaltet.

    Ausbau weiterer Campingplätze auf Fehmarn

    Mit dem Markteintritt auf Fehmarn im Jahre 2015 konnte der führende WLAN/Tourismus Anbieter im Norden, die Snellstar GmbH aus Kiel, durch Leistung überzeugen. Hohe Bandbreiten, kompetenter Bau und Support, sowie die Nähe der Firma sind die Assets der Snellstar GmbH.

    Dank hoher Investitionen ins das eigene Netz muss Snellstar nicht auf langsame DSL Zugänge zurückgreifen, wie die Masse der Wettbewerber die eben über kein eigenes Netz verfügen. Das macht sich bezahlt und so konnten viele Besitzer von Campingplätzen und Ferienhäusern auf Fehmarn auf hohe Bandbreiten zurückgreifen. Die Umsätze für die Betreiber stiegen teils bis zu 300%.

    Das ist gut für den Betreiber, aber noch besser für den Kunden, der ein schnelles und flexibles WLAN Netz auf seinem Stellplatz erhält und heutzutage auch erwarten kann. Campingplätze die heute noch mit herkömmlichen DSL Zugängen arbeiten, so wie es zahlreiche Anbieter häufig tun, können nicht mithalten.

    Auf Fehmarn werden ab der Saison 2017 auch folgenden Plätze  von Snellstar versorgt:

    Bereits seit 2016 werden folgende Plätze auf Fehmarn von Snellstar versorgt:

    Darüber hinaus versorgt Snellstar viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen direkt. So stellt Snellstar auch die Bandbreite für das WLAN im IFA Hotel zur Verfügung.

    Eine rasante Entwicklung. Die Strategie, die Snellstar verfolgt, geht auf. Hohe Bandbreiten zum Kunden gebracht. Nur so ist der Kunde, in diesem Fall Vermieter oder Campingplatz Besitzer, auch in Zukunft wettbewerbsfähig. Der Kunde unserer Kunden erwartet das von seinem Dienstleister und Snellstar liefert es.

    Snellstar Internet Offensive in Ostholstein!

    Nach einer äußerst erfolgreichen Erschließung von weiten Teilen Ostholsteins und Fehmarn 2016 konnten wir die Voraussetzungen schaffen um direkt weitere 21 Ortschaften in Ostholstein mit schnellem Snellstar Internet zu versorgen.

    Die neu erschlossenen Bereiche liegen rund um Scharbeutz und Heringsdorf.

    Folgende Ortschaften werden ab sofort versorgt:

    Bereich Scharbeutz/Ahrensbök/Süsel

    • Sarkwitz
    • Schulendorf
    • Gleschendorf
    • Wulfsdorf
    • SchürsdorfFamilie vor dem Computer bei Videochat
    • Pönitz am See
    • Steenrade Siedlung
    • Holstendorf
    • Gießelrade
    • Kesdorf
    • Ottendorf
    • Barkau
    • Havekost

    Bereich Heringsdorf/Neuenkirchen

    • Heringsdorf
    • Fargemiel
    • Siggen
    • Süsau
    • Klötzin
    • Neukirchen
    • Meeschendorf
    • Neuratjensdorf
    • Michaelisdorf
    • Ölendorf

     

    Somit können insgesamt über 2000 weitere Haushalte in Ostholstein in den Genuß eines Snellstar Interzugangs kommen, solang sie eine Sichtverbindung zu einem unserer Standorte in Ostholstein besitzen. Sollte es einmal nicht direkt funktionieren, rüsten wir örtliche Relaisstationen nach, so dass möglichst viele der zusätzlichen ca. 2000 Haushalte in Ostholstein in den Genuss eines schnellen Internetzugangs kommen.

    Snellstar stellt in seinen Versorgungsgebieten schnelle Internetbandbreiten für mehr als 5000 Haushalte zur Verfügung. Darüberhinaus versorgt Snellstar den größten Teil der an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste befindlichen Campingplätze und Ferienhäuser.

    Wir sind gespannt auf 2017 und die weiteren Gebiete die wir in Schleswig-Holstein erschließen können.

    Schönberg mit kostenfreien WLAN am Strand

    Schönberger StrandKostenlos im Internet surfen ist jetzt am Strand in Schönberg möglich. Die Gemeinde Schönberg investierte in die Steigerung der Attraktivität ihres Ostseestrandes und liess durch die Kieler Firma Snellstar das erste flächendeckende WLAN-Hotspot-Netz an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste bauen. Die kurabgabepflichtigen Promenaden am Schönberger Strand und in Kalifornien sind auf einer Gesamtstrecke von gut 4,5 Kilometer lediglich durch den freien Strand in Brasilien unterbrochen.

    So ist es Schönbergern und Gästen ab sofort möglich, kostenfrei im Internet zu surfen. Ob es mal eine Suche über Google ist oder das Herunterladen eines Buches auf das Tablet, oder einfach nur mal eben eMail checken; Strandbilder auf Facebook, Snapchat oder Instagram zu senden ist jetzt direkt am Strand kostenlos und ohne irgendein teures LTE Volumen möglichen.

    Snellstar baute bereits viele Gemeinden, Ferienhausgebiete und Campingplätze mit WLAN Technologie aus. Der Schwerpunkt liegt auf der schleswig-holsteinschen Ostseeküste, an der Snellstar sich Stolz als Marktführer mit eigenen Zubringernetzen bezeichnen darf. Der Ausbau vor allem auf Fehmarn erweitert das Snellstar Gebiet rasant.

    Hier geht es zu einem Artikel, der in den Kieler Nachrichten am 20.7.2016 zu diesem Thema erschienen ist.

     

    Wasserski-Anlage in Süsel surft mit Snellstar!

    Bereits im Winter 2015/16 konnte Snellstar durch Erschliessung einiger Standorte im Bereich Süsel und Scharbeutz das eigene Netz um weitere Bereich in Ostholstein erweitern. Damit sind viele Orte im Umkreis von Süsel mit schnellem Internet erreichbar.
    Besonders interessant für Touristen und Wassersportler ist die Erschliessung der Wasserski-Anlage und der dazu gehörige Campingplatz in Süsel.

    Selbst in Gebieten ohne LTE und 3G und vor allem zur Schonung der in der Regel spärlichen Datenkontingente ist es jetzt möglich das Snellstar WLAN zu nutzen.

    So können Fotos vom Geschehen flink auf Instagram oder Facebook hochgeladen werden.

    Weitere Informationen über die Wasserski-Anlage in Süssel erhalten Sie auf der Webseite.

    Endlich schnelles WLAN für Fehmarn

    Fehmarn kommt endlich im Internet an. Für einige Campingplätze geht es bereits zum Saisonbeginn 2016 los. Die bisherigen Anbieter waren allesamt nicht in der Lage der gut besuchten Tourismus Region Fehmarn ausreichend Bandbreite bereitzustellen. Das Resultat waren sehr langsame bis hin zu total überlasteten WLAN Verbindungen auf vielen Campingplätzen.

    Das ist jetzt vorbei. Snellstar bringt mittels lizenzierten Richtfunk vorerst 1 GBit/s auf die Insel. Anders als alle anderen Anbieter in Schleswig-Holstein, setzt Snellstar auf ein selbstbetriebenes umfassendes Netz, das sowohl aus Glasfaser, als auch aus lizenzierten Richtfunkstrecken besteht. Im Gegensatz zu günstigen lizenzfreien Strecken, die nur geringe Bandbreiten erlauben, investiert Snellstar seit Jahren in entsprechend schnelle und lizenzierte Infrastruktur.

    Zum Start des schnellen WLAN Netzes konnten die innovativsten Plätze auf Fehmarn gewonnen werden. Sie waren allesamt unzufrieden mit der bestehenden Situation.

    Zu den ersten von Snellstar versorgten Plätzen gehören Wulfener Hals, Camping-Südstrand, Strukkamphuk und Belt Camping Fehmarn.

    Aber damit nicht genug.  Snellstar wird die gesamte Insel sukzessive erschliessen und schnelle Richtfunkverbindungen auch für einzelne Ferienhäuser und Privathäuser anbieten.

     

    Campingplatz Fam. Heide in Waabs rüstet WLAN auf!

    camp-heideDer Campingplatz Heide in Waabs, auf der Halbinsel Schwansen, in Schleswig-Holstein gehört zu den größten Plätzen an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste. Die Familie Heide bietet ihren Gästen seit Jahrzehnten ein  Campingerlebnis, dass sich nicht nur wegen der vielen hohen Auszeichnungen sehen lassen kann. Ein Urlaub auf dem 5 Sterne Platz in Waabs ist immer ein Erlebnis.

    Damit auch der Zugriff auf das heimische Netzwerk oder den Bürorechner klappt, wurde schon früh auf einen flächendeckendes WLAN Netzwerk gesetzt. Einen großen Geschwindigkeitsschub gab es 2012, als Snellstar die Versorgung durch eigene Richtfunkstrecken übernahm. Glasfaser oder VDSL gibt es in Waabs nicht. Aber selbst wenn es das gäbe, wäre eine Versorgung von mehr als 1000 Stellplätzen über eine VDSL Leitung oder LTE nicht möglich. Dazu sind die Bandbreiten zu gering. Der erste Schritt war also 2012 getan. Die Anforderungen steigen jedoch stetig an. So sind die sogenannten VOD (Video on Demand) Dienste eine neue Herausforderung, denn die benötigten Bandbreiten sind enorm. In der Stadt kaum noch ein Problem, aber auf einem Gebiet von 2 Hektar und mehr als 2500 Menschen mitten im idyllischen aber extrem unterversorgten Land schon.

    Die Lösung ist die Erweiterung auf Richtfunkstrecken die im Gesamtausbau vorerst bis zu 2 Gbit/s übertragen können. Darüber hinaus neue Access Points, die nicht nur den völlig überlasteten 2,4 GHz Bereich nutzen, sondern auch im 5 Ghz Bereich senden und somit Geräte der neueren Generation unterstützen. Es stehen viel mehr Einzelkanäle zur Verfügung, ohne das mehr Sendeleistung notwendig ist. Nach wie vor senden die Access Points mit hundertfach weniger Sendeleistung als ein LTE Sender in der Nähe. Strahlen sollte die Sonne, aber nicht das Internet.

    Ein weiterer Schritt ist der Einsatz von weiteren Standorten auf dem Platz, damit die Funkzellen auf dem Gelände engmaschiger ausgeprägt sind. Die Ausbeute an Bandbreite in kleineren Bereichen ist somit besser und kann sinnvoller genutzt werden.

    Im Zuge des Umbaus und der Erweiterung werden auch die Ferienhäuser in der Heidestraße mit mehr Bandbreite angeschlossen. Eine Versechsfachung der derzeitigen Bandbreite ist vorgesehen.

    Der Campingplatz der Familie Heide gehört damit zu den am besten versorgten Campingplätzen auf dem schleswig-holsteinischen Festland. Und das Beste zum Schluss: Die Preise für die WLAN Nutzung bleiben trotz der vielen Investitionen stabil und werden nicht erhöht!

    Wir wünschen dem Team der Familie Heide und den Besuchern eine tolle Saison 2016!

     

    75% aller Campingplätze im Kreis Plön erschlossen!

    CampingSnellstar konnte in den letzten Wochen weitere fünf Campingplätze im Kreis Plön gewinnen. Damit hat Snellstar bereits gut 75% aller Campingplätze des Kreises, die min. 200 Stellplätze bereitstellen, angeschlossen. Das sind >90% aller verfügbaren Stellplätze! Die vor allem im nord-östlichen Bereich des Kreises befindlichen neu akquirierten Campingplätze wechseln allesamt von anderen Versorgern zu Snellstar. Nicht zuletzt wegen des in dieser Form in Schleswig-Holstein einzigartigen Netzes, dass Snellstar seit einigen Jahren betreibt. Anders als andere Anbieter versorgt Snellstar Campingplätze, Yachthäfen, Ferienhaus Gebiete und Strandpromenaden mit sehr hohen Bandbreiten. Es wird kein langsames DSL oder völlig überbuchtes und volumenbasiertes LTE “verlängert”, sondern ein schnelles Richtfunknetz mit bis zu 2 GBit/s zur Verfügung gestellt.

    Die starken Tourismus Regionen an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste sind mehr denn je darauf angewiesen, dass ein schnelles Netz zur Verfügung steht. Damit bleiben die Betreiber wettbewerbsfähig,  gegenüber dem angrenzenden und besser vorsorgten skandinavischen Ausland. Snellstar baut das eigene Richtfunk basierte Netz in Schleswig-Holstein immer weiter aus. So ist es möglich von Flensburg bis Lübeck an das schnelle Snellstar Netz angeschlossen zu werden. Und das vor allem überall dort, wo es keine kabelgebundenen Angebote gibt.

    Snellstar hört jedoch nicht am Anschluss auf. Es nützt keinem Campingplatz- oder Ferienhausbesitzer etwas, wenn “nur” schnelles Internet auf dem Grundstück liegt. Snellstar verfügt über einschlägige und jahrelange Erfahrungen im Betrieb von großen Netzen und das Bereitstellen von Abrechnungssystemen bis hin zu individuellen Verknüpfungen wie zum Beispiel Kurtaxen und anderen Gebühren. Hier lässt sich ein Mehrwert für jede Gemeinde oder Betreiber schaffen.

    Wir freuen uns, die folgenden Campingplätze und einen Yachthafen in der Snellstar Familie zu begrüßen!

    Ferien- und Campinganlage Schuldt, Behrensdorf / Ostsee

    Campingplatz Lippe / Gut Waterneverstorf

    Yachtclub Lippe / Ostsee

    Campingplatz Schöning / Sehlendorf

    Campingplatz Platen / Sehlendorf

    Die Saison 2016 kann also ruhigen Gewissens kommen!

    Snellstar baut schnelles Netz in Ostholstein aus!

    Screenshot 2015-10-21 11.07.44Ein weiterer Meilenstein steht kurz bevor. Nachdem das Snellstar Netz bereits in vielen Teilen Schleswig-Holsteins zur Verfügung steht, wird eine Lücke in der Versorgung von Ostholstein geschlossen. Endlich ein schnelles Netz in Ostholstein. Mit für Snellstar typischen lizenzierten Richtfunkstrecken quer durchs Land, können bis zu 2 Gbit/s Daten transportiert werden. Snellstar verfügt darüber hinaus an verschiedenen Stellen in Schleswig-Holstein Anbindungen an das Glasfasernetz. Alle Verteilerpunkte oder Richtfunk Sammler sind zum Teil sogar mehrfach redundant ausgeführt, sodass auch ein Ausfall von Teilnetzen keine Beeinträchtigung in der Versorgung verursacht.

    Die aktuelle Erweiterung schliesst die Lücke zwischen Oldenburg/OH und Kiel, die jetzt nördlich und nord-östlich über Lütjenburg und Plön geführt wird. Aufgrund vorhandener eigener Infrastrukturen  zwischen Oldenburg/OH und Neustadt/OH sowie Pönitz bei Scharbeutz, konnte ein weiteres wichtiges Teilstück erschlossen werden, das jetzt eine solide Breitbandversorgung in Ostholstein bis hin zur Insel Fehmarn gewährleistet. Breitband also auch für schwach besiedelte, aber touristisch wertvolle Gebiete.

    Gerade die Kunden aus der Tourismus Branche sind auf schnellste Breitband-Anbindungen angewiesen. LTE und Satelliten sind keine Lösung für die großen Campingplätze und Ferienhausgebiete. Auch die Nutzung von herkömmlichen DSL Anschlüssen reicht bei weitem nicht mehr aus. Deshalb betreibt Snellstar erfolgreich die Mehrheit der Campingplätze an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste. Der Bedarf an hohen Bandbreiten gerade auf den Campingplätzen stieg in den letzten 3 Jahren extrem an. Bisherige Lösungen von Anbietern die auf vorhandene  asymmetrischen DSL Anbindungen oder einer entsprechenden symmetrischen Leitung setzten sind heute bereits nicht mehr wettbewerbsfähig.  Die modernen und vielgenutzten VoD Dienste wie Netflix, Maxdome, Watchever und Amazon Prime benötigen extreme Bandbreiten auf den typischerweise eng besiedelten Campingplätzen. Hier hilft nur Glasfaser oder eben Richtfunk, der dann aber auch der “echte” sein sollte und keine einfache WLAN Richtfunkstrecke die kaum mehr Bandbreite liefern kann als ein DSL Anschluss. Die hohen Investitionen in die eigene Infrastruktur machen sich heute für Snellstar bezahlt. Schneller in entlegene und unterversorgte Gebiete hineinzureichen ist ein wichtiges Asset auf einem umkämpften Markt.